Meldungen/News

Neue Bestimmungen beim Anzeige- und Erlaubnisverfahren treten am 1. Juni 2014 in Kraft

Alle Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfällen müssen ab dem 1. Juni 2014 den Anzeige und Erlaubnispflichten nach §§ 53, 54 und der AbfAEV nachkommen, die bisher freiwillig umgesetzt werden konnten. Als Richtlinie zur Umsetzung ist eine entsprechende Vollzugshilfe erarbeitet worden. Einige Punkte werden durch die Fortschreibung der Bestimmungen auch noch präzisiert. So werden z. B. die Anforderungen an die Zuverlässigkeit, die Sach- und Fachkunde eines Unternehmens und seiner Leitung erläutert. Die komplette Vollzugshilfe finden Sie hier. Zusätzliche Erläuterungen zu den Änderungen finden sie außerdem auf den Seiten des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.